Der Titel von TAUCHEN September 2017
uw_psd_dvd0909.jpg

uw_psd_dvd0909.jpg

Learning by watching: Lehr-DVD über Bildbearbeitung mit Photoshop

Wer das Programm Adobe „Photoshop CS3“ sein Eigen nennt, aber vielleicht etwas hilflos vor den vielen Bildbearbeitungswerkzeugen sitzt, kann sich das Programm bequem präsentieren lassen – und das zugeschnitten auf das Bearbeiten von UW-Fotos! Eine nächste DVD über „Photoshop Elements“ wird in Kürze erscheinen

Lehrvideos über Bildbearbeitungsprogramme dürften vielen bekannt sein. Doch diese gibt es mit „Unterwasserfotos bearbeiten mit Adobe Photoshop CS3“ von Frank Michels und Michael Koch auch direkt auf UW-Fotos zugeschnitten. Der Betrachter kann sich nun entspannt zurücklehnen und sich viele Grundlagen sowie Tipps und Tricks per Lehrfilm erklären lassen. Schritt für Schritt verfolgt man mit, wie die einzelnen Bearbeitungswerkzeuge angewendet werden können und wie sich diese auf das jeweilige Beispielfoto auswirken.
Der DVD-Lehrfilm ist in sieben Kapitel unterteilt, gut verständlich und beinhaltet so manchen Trick, der vor allem beim Bearbeiten von UW-Fotos überraschend gute Ergebnisse erzielt. Bildbearbeitungslaien werden in Etappen an die Techniken der Bildbearbeitungen herangeführt und erhalten einen guten Überblick über die vielen „Photoshop“-Werkzeuge. Und wenn man selber mal nicht weiterkommen sollte, kann man sich an das Autorenteam wenden, das einem mit Rat und Tat zur Seite steht.
„Unterwasserfotos bearbeiten mit Adobe Photoshop CS3“ hat eine Gesamtlaufzeit von rund 6,5 Stunden, kostet 49,90 Euro zuzüglich Versandpauschale (3,90 Euro) und kann übers Internet bestellt werden.
Das nächste DVD-Projekt
Die „uw-psd“-Reihe wird übrigens fortgesetzt: In wenigen Monaten soll eine Lehr-DVD über Adobe „Photoshop Elements 7“ erscheinen und danach ist ein Videoworkshop über Adobe „Photoshop CS4“ geplant. Eine erste Beispielsequenz aus dem „Elements“-Lehrfilm könnt ihr euch hier schon anschauen. Weitere Infos: www.uw-psd.de