11_2017_tauchen
Die „DX-1200HD“ – Kamera und Gehäuse gibt’s im Set

Die „DX-1200HD“ – Kamera und Gehäuse gibt’s im Set © Sea & Sea

Neue Kamera von Sea & Sea

Klein, leicht und digital: Der Kameraneuling von Sea & Sea kann aber nicht nur fotografieren, sondern auch filmen!

Die „DX-1200HD“ ist die kleine Schwester des Modells „DX-1G“, die im letzten Jahr auf den Markt kam. Die neue 12-Megapixel-Kamera wiegt rund 140 Gramm, hat ein 3“-Display und ist mit einem Verwacklungsschutz sowie einer Gesichtserkennung ausgestattet. Darüber hinaus besitzt die Kamera einen MP3-Player und einen Spielemodus sowie eine Videofunktion. Mit dieser lassen sich Filme von 1280 mal 720 Pixel in HD-Qualität erstellen – und das mit 3-fach Zoom-Funktion und Ton. Fotos und Filme werden auf einer SD- oder einer SDHC-Karte gespeichtert. Die maximale Größe beträgt acht GB.
Der Weißabgeich kann manuell oder in voreingestellten Modi erfolgen. Wer möchte, kann das System auch noch erweitern: Es gibt optional erhältiche Vorsatzlinsen (Close-up und Weitwinkel) sowie einen externen Blitz, der über ein fiberoptisches Kabel ausgelöst wird. Die maximale Tauchtiefe des Kameragespanns beträgt 45 Meter. Die „DX-1200HD“ kostet inklusive USB-/Videokabel, Lithioum-Ionen-Akku, Ladegerät, Kameratasche, Monitor-Blendschutz und Handschlaufe fürs Gehäuse 499 Euro. Weitere Infos: www.aqualung.de