11_2017_tauchen
Die „PowerShot S100“ wird in Schwarz und Silber angeboten

Die „PowerShot S100“ wird in Schwarz und Silber angeboten © Canon

Neue „PowerShot“ von Canon angekündigt

Das neueste „PowerShot“-Modell von Canon ist in Kürze erhältlich – und mit dem passenden Gehäuse kann es auch gleich auf Tauchstation gehen

Die neue „PowerShot S100“ ist das bislang innovativste Modell der „PowerShot-S“-Serie. Leistungsstark, vielseitig und äußerst kompakt beeindruckt die Kamera mit einem extrem lichtstarken Ultraweitwinkelobjektiv mit 5-fach optischem Zoom, umfassenden Steuerungsoptionen und vielen weiteren Details wie Full-HD-Movieaufzeichnung und GPS. Die „PowerShot S100“ ist gerade einmal 26,7 Millimeter schlank und wird in Mattschwarz und Titansilber ab Mitte November 2011 für 449 Euro erhältlich sein.

Einige Kamera-Features im Überblick

  • hochempfindlicher 12,1-Megapixel-Canon-CMOS-Sensor
  • HS-System mit DIGIC 5
  • 24-mm-Ultraweitwinkelobjektiv mit 5fach-Zoom und Lichtstärke 1:2,0 Intelligent IS
  • Steuerring am Objektiv, Steuerung der Rauschunterdrückung und RAW
  • GPS
  • Full-HD, HDMI
  • großes 7,5 cm (3,0 Zoll) LCD
  • High-Speed-Pufferspeicher HQ
  • intelligenter Automatik-Modus (Smart Auto), Mehrbereich-Weißabgleich

Komfortable Details für Kreative
Dank des neuen „DIGIC 5“-Prozessors ist die „PowerShot S100“ für dynamische Motive geradezu prädestiniert. Der High-Speed-Pufferspeicher eignet sich für High-Speed-Serienbilder von Sportmotiven bis zu Partyaufnahmen. In dieser Einstellung macht die Kamera bei voller Auflösung acht schnelle Reihenaufnahmen mit bis zu 9,6 Bildern pro Sekunde.

Handliches UW-Gehäuse

Canon hat für die Kompaktkamera ein eigenes Gehäuse entwickelt, das vor Staub, Schmutz, Stößen und natürlich Wasser schützt. Das „WP-DC43“ ist bis 40 Meter Wassertiefe druckfest. Das Gehäuse wird 249 Euro kosten und soll ab Mitte November im Handel erhältlich sein. Weitere Infos: www.canon.de