11_2017_tauchen
Der neue „Thermoflex“ von Xcel

Der neue „Thermoflex“ von Xcel © Xcel

Neue Tauchanzüge aus Hawaii

Unter Surfern ist der Anzughersteller Xcel schon lange ein Begriff. Jetzt gibt es von der amerikanischen Firma auch Neoprenanzüge für Taucher

Der neue „Thermoflex“ von Xcel wird in zwei verschiedenen Neoprenstärken (drei und fünf Millimeter) angeboten. Er wurde speziell für Wassertemperaturen zwischen 18 bis 24 Grad Celsius entwickelt und bietet eine spezielle Innenkaschierung. Diese besteht aus „Thermobamboo“, eine Mischung aus Bambuskohle und recycelten Plastikflaschen. Da Kohle ein schlechter Wärmeleiter ist, sorgt sie für gute Isolierung – und die recycelten Plastikflaschen für ein gutes Gewissen. Zusätzlich haben die Anzüge Zipper an den Beinen und einen anpassbaren Kragen. Alle Nähte sind blindstichvernäht und vierfach verklebt. Der „Thermoflex“ mit drei Millimeter Neopren kostet 225 Euro, das Fünf-Millimeter-Modell 250 Euro. Die Anzüge gibt es in den Damengrößen 6 bis 16 und den Herrengrößen S bis XXXL. Weitere Infos findet ihr unter www.xcelwetsuits.com.