Die aktuelle Tauchen Magazin 08 2017.
Tauchcomputer „Aladin 2G“ von Scubapro/Uwatec

Tauchcomputer „Aladin 2G“ von Scubapro/Uwatec © Scubapro

Neuer „Aladin“-Tauchcomputer erhältlich

Die Aladin-Tauchcomputerfamilie bekommt Zuwachs: Das Modell „2G“ ist ein Allroundtalent mit interessanten Ausstattungsmerkmalen

Mit dem „Aladin 2G“ bietet Scubapro/Uwatec einen innovativen Zweigas-Nitroxcomputer mit vielen praktischen Eigenschaften. Der „Aladin 2G“ bietet gleich drei einzigartige Funktionen:
Der prognostische Multigas-Algorithmus (PMG) berücksichtigt alle geplanten Gasumstellungen während eines Tauchgangs, außerdem zeigt der Rechner die kontinuierlich aktualisierte Durchschnittstiefe an, die vom Taucher auch zurücksetzbar ist, und „PDIS“ (tiefenabhängige Tiefenstopps) verhindern während des Aufstiegs die Ausdehnung von Mikroblasen. Diese drei einzigartige Algorithmen fundieren auf wissenschaftlicher Basis und bieten ein großes Plus in punkto Sicherheit. Für die Apnoisten unter den Tauchern bietet der „Aladin 2G“ einen eigenen Apone-Modus mit kürzeren Aufzeichnungsintervallen, zahlreichen akustischen Alarmen sowie einem speziellen Logbuch.

Ausstattungsmerkmale im Überblick:

– Basis des „ZH-L8 ADT MB PMG“-Algorithmus
– nitroxfähig (21-100%)
– Dekoplaner für zwei Gase
– urheberrechtlich geschütztes Programm zur Verminderung von Mikroblasen (MB)
– einstellbarer ppO2 Grenzwert von 1,0-1,6 bar
– Tiefenmessermodus mit Stoppuhrfunktion
– Markierungsfunktion während des Tauchgangs
– aktive Anzeigenbeleuchtung mit Ein-/Aus-Funktion
– Safety-Stop-Timer: 1 bis 5 Minuten oder Aus
– Infrarottechnologie/SmartTrak
– vom Benutzer austauschbare Batterien

Der „Aladin 2G“ ist ab sofort im Scubapro-Fachhandel für 279 Euro erhältlich. Weitere Infos: www.scubapro.com