11_2017_tauchen
Schick und halbtrocken: der neue „Definition 5“

Schick und halbtrocken: der neue „Definition 5“ © Subgear

Neuer Halbtrocki von Subgear erhältlich

Vielseitig einsetzbar präsentiert sich der neue „Definiton IR Five“ von Subgear. Vor allem seine ausgeklügelte Materialkombi macht ihn interessant

Der neue 5-mm-Halbtrockenanzug „Definition IR Five“ von Subgear verspricht dezentes Design, leichtes Gewicht und perfekte Passform. Er hat eine wärmende Titanium-Plüsch- und neue Infrarot-Fleece-Innenbeschichtung (im Brust- und Rückenbereich) und soll somit nicht nur ein perfekter Reiseanzug, sondern auch für mittlere Wassertemperaturen bestens geeignet sein.
Alle Tauchanzüge von Subgear besitzen eine spezielle Schnittführung und einen innovativen Materialeinsatz, um die unterschiedlichen Bedürfnisse und Belastungen der einzelnen Partien des menschlichen Körpers zu berücksichtigen. Das „Body Map System“ (BMS) soll dem Taucher besten Tragekomfort und eine lange Lebensdauer des Anzugs garantieren.

Features
Mit Ultraspan-Einsätzen an der Brust, Seitenteilen aus hochflexiblem, aber abriebfestem StretchTec und einem Guard-Tec-Sitzschutz steht der „Definition IR Five“ für Robustheit und bequemen Sitz. Auch der Komfort kommt nicht zu kurz: Ein neuer Spinepad am Rücken reduziert die Wasserzirkulation und den Druck der Flasche, Stretch-Dichtmanschetten an den Arm- und Beinabschlüssen sowie der I-Grip am linken Arm zur Befestigung des Computers oder Tiefenmessers runden das Feature-Paket ab. Durch den schräg verlaufenden Rückenreißverschluss mit Metallschlitten wird der Dehnungsstress vom Reißverschluss genommen und optimale Bewegungsfreiheit erreicht.

Größen & Preis
Der Halbtrockenanzug ist in 20 Größen erhältlich:Herren-Größen: 48-58, 26-28, 98, 102; Damen-Größen: 36-44, 76, 21-22. Der „Definition IR Five“ kostet 219 Euro und kann für kältere Gewässer optional mit einer Unterziehweste („Nano Vest“) kombiniert werden. Weitere Infos: www.subgear.com