11_2017_tauchen
Schmuckes Gehäuse für eine Top-Kamera!

Schmuckes Gehäuse für eine Top-Kamera! © Marlin

Neues Gehäuse für Canons „EOS 5D Mark II“ von Aquatica

Aquatica stellt seine neueste Entwicklung vor: Das Gehäuse für die „EOS 5d Mark II“ von Canon macht Tauchgänge auf bis zu 90 Meter Wassertiefe mit

Die Canon „EOS 5D Mark II“ vereint erstmalig die Möglichkeit, hochauflösende Bilder (21,1 Megapixel, Vollformat-CMOS-Sensor) und Video in Full-HD (1080) aufzunehmen. Aquatica hat zu dieser Kamera nun ein passendes Gehäuse entwickelt, das bis 90 Meter Wassertiefe eingesetzt werden kann. Alle Kamerafunktionen werden übertragen und sind leicht zu bedienen. Die Tarierung des Gehäuses unter Wasser ist leicht negativ. Standardmäßig sind eine Doppelblitzbuchse und ein Leckwarner ins Gehäuse eingebaut. Neben einem 20-cm-Superweitwinkel-Domeport hat der Anwender die Wahl zwischen verschiedenen Zoom- und Makroports. Das Aquatica-Bajonettsystem gilt als sicher und einfach zu handhaben. Werden Festbrennweiten eingesetzt, kann der Fotograf unter Wasser zwischen manuellem und Autofokus umstellen. Der Kameraeinbau erfolgt über einen Schlitteneinschub. Für UW-Tonaufnahmen gibt es ein eingebautes „Hydrophon“.
Wie alle Aquatica-Gehäuse ist auch das für die „EOS 5D Mark II“ aus einer seewasserbeständigen Aluminiumlegierung hergestellt. Zum Oberflächenschutz ist es komplett hart eloxiert und außen zusätzlich mit PU-Lack beschichtet. Die Griffe können für einen einfacheren Transport abgeschraubt werden. Das Gehäuse kostet ab 2866 Euro (Ports gibt es ab 307 Euro). Weitere Infos: www.marlin.de