11_2017_tauchen
Moni Hofbauer hat 15 Jahre lang als Guide gearbeitet

Moni Hofbauer hat 15 Jahre lang als Guide gearbeitet © Omneia

Omneia – neuer Reiseveranstalter für Tauchsafaris

Moni Hofbauer bietet mit Omneia die etwas anderen Tauchreisen an – durch ihren hohen Qualitätsanspruch an Schiffe und Routenverläufe und durch ausgesuchte Specials

Monika „Moni“ Hofbauer hat mit einem Team erfahrener Taucher Omneia gründet, einen neuen Reiseveranstalter speziell für Tauchsafaris. Nachdem sie 15 Jahre lang in Thailand und als Guide im Roten Meer gearbeitet hat, unter anderem auf der „Number One“ und auf der „Seven7Seas“, will sie jetzt ihre Erfahrung nutzen, um Kunden solche Tauchsafaris anzubieten, „wie ich sie als Guide gern selber gemacht hätte“, so Moni Hofbauer. Ihr geht es dabei um das etwas andere, das bewusstere Tauchen. Sie will sich auf solche Angebote konzentrieren, die ihren eigenen Ansprüchen an die Sicherheit, den Umweltschutz und an den Respekt für das Meer und seine Bewohner gerecht werden.
Tauchboote und -basen hat sie mit diesem Anspruch ausgewählt und das Angebot mit ausgesuchten Specials ergänzt. Dazu gehören beispielsweise Familienurlaub für Taucher, Workshops zu Haien und zur Meeresbiologie, Kombinationen aus Tauchen und Yoga und besondere Routen wie vier Tage lang Daedalus.

Tour- und Preisbeispiele
Folgende Touren sind zurzeit bei Omneia buchbar und werden von Moni als Guide begleitet:
„Seawolf Galaxy“, Termin: 22. bis 29. April 2010, Route: St. Johns
Preis: ab 939 EUR pro Person

„Seawolf Soul“, Termin: 29. Juli bis 5. August 2010, Route: Daedalus & Hai Workshop mit Dr. Martina Gauer
Preis: ab 949 EUR pro Person

„Seawolf Soul“, Termin: 5. bis 12. August 2010, Route: Brother Islands/ Elphinstone-Tour
Preis: ab 889 EUR pro Person

„Aml Hayaty“, Termin: 02. bis 9. September 2010, Route: Nordroute inklusive „Rosalie Moller“, Ras Mohammed, Straße von Tiran und Meeresbiologie-Workshop mit Dr. Martina Gauer
Preis: ab 820 EUR pro Person

Das Programm ist zum Start der Firma noch auf Ägypten konzentriert, wird aber bereits in den nächsten Wochen um weitere Reiseziele ergänzt werden. Weitere Infos: www.omneia.de