11_2017_tauchen
16 Gäste finden auf der „Firebird“ in acht Doppelkabinen Platz

16 Gäste finden auf der „Firebird“ in acht Doppelkabinen Platz © SAM-Reisen

Rotmeer-Safari für Tauchanfänger

Viele Safaris im Roten Meer sind nur etwas für echte „Tauch-Cracks“, da beispielsweise an sehr strömungsreichen Spots getaucht wird. SAM-Reisen hat ein Herz für Tauchanfänger und hat eine spezielle Tour mit anfängertauglichen Tauchplätzen zusammengestellt

Brevetierte Taucher mit wenig Erfahrung können vom 12. bis 19. Juni 2008 auf der „Firebird“ Safariluft schnuppern. Dann geht es von Marsa Alam oder Port Ghalib aus in Ägyptens Süden bis nach Wadi Gimal. Kurze Fahrtstrecken und „easy diving“ sind das Motto der Tour: Die Guides werden leicht zu betauchende Tauchplätze aussuchen, die niemanden überfordern sollen. Alle Tauchgänge sollen in kleinen Gruppen und unter der Leitung von Tauchlehrern durchgeführt werden. Und wer möchte, kann während der Safari weiterführende Tauchkurse belegen. Möglich sind der AOWD sowie Nitrox- und viele Specialty-Kurse. Übrigens: SAM-Reisen gewährt auf die Tauchkurspreise während der Tour 20 Prozent Ermäßigung.
Die Kreuzfahrt kostet 998 Euro/Person/Doppelkabine (Einzelbuchung gegen Aufpreis möglich). Die enthaltenen Leistungen umfassen: Flug mit Condor ab/bis Frankfurt nach Marsa Alam inklusive Gebühren, 7 Nächte/7 Tage an Bord, Vollpension, Tee/Kaffee, Mineralwasser, Saftgetränke, 6 Tage tauchen mit zwei bis vier Tauchgängen am Tag, Flaschen, Blei, Diveguide, Reisepreissicherungsschein. Zusatzkosten: Visum (22 Euro), Tauchgenehmigung (18 Euro), alkoholische und Dosengetränke an Bord, Trinkgelder. Weitere Infos: www.sam-reisen.de