11_2017_tauchen
Die neue „Jet Club“-Flosse von Scubapro

Die neue „Jet Club“-Flosse von Scubapro © Scubapro

Scubapro präsentiert neues Flossenmodell

Die neue Fußteilflosse von Scubapro wendet sich an Taucher und
Schnorchler, die in tropischen Gewässern unterwegs sind. Sie soll äußerst
komfortabel sein und optimale Leistung bieten

Nach Scubapro sind Qualität und Leistung stimmig: Die Zweikomponentenkonstruktion mit vertikalen Wasserkanälen liefert Effizienz und Mobilität. Das ergonomische Fußteil ist weich und angenehm – auch bei langer Benutzung. Zudem ist die Flosse äußerst robust, da das Flossenblatt extrem flexibel ist. Es bricht auch dann nicht, wenn man aus versehen beim Laufen mit der Flosse darauf steigt.
Das Design und die Farben Titan und Blau wurden dezent und modern entwickelt – passend zu nahezu jeder Maske, jedem Schnorchel und jedem Tauch- beziehungsweise Schnorchel-Outfit. In Blau wird die Flosse in den Größen 38 bis 47 und in Titan in den Größen 36 bis 47 angeboten. Der Preis der „Jet Club“ liegt bei 37 Euro. Weitere Infos: www.scubapro.com