11_2017_tauchen
Meerblick von der Terrasse aus

Meerblick von der Terrasse aus © Sub Aqua

Sub Aqua bietet neues Hotel in Mosambik an

Neu im Programm ist das Baia de Sonambula Tofo. Sub Aqua bezeichnet das Hotel als die mit Abstand beste Unterkunft in Tofo

Das neue Guesthouse befindet sich zentral in Tofo, rund fünf Gehminuten vom Ortszentrum entfernt. Die Gebäude sind in einen Hang hineingebaut und bieten von den Terrassen schöne Ausblicke auf das Meer. Es gibt drei geräumige Zimmer mit Meerblick und eigener Terrasse. Zwei Zimmer befinden sich im Haupthaus. Alle Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und mit Ventilator, Mosquitonetzen und eigener Dusche/WC ausgestattet. Im Hauptgebäude befindet sich ein großer Wohnraum, der von allen Gästen genutzt werden kann.
Tofo liegt in einer mit Sanddünen umsäumten Bucht und ist etwa 20 Kilometer von der Provinzhauptstadt Inhambane entfernt. Der Indische Ozean vor Tofo ist reich an Nahrung und bietet dadurch die ideale Vorraussetzung für eine beeindruckende Meeresfauna. Walhaie sind die Hauptattraktionen in Tofo und sind ganzjährig zu bestaunen (beste Monate: Oktober bis Mai). Mantas sind regelmäßig in Riffnähe zu sehen, während Delphine in größeren Schulen zwischen Mai und September anzutreffen sind. Zwischen Juni und Oktober kommen Buckelwale zum Kalben in diese Region. Die Riffe vor Tofo sind artenreich, beginnen aber verhältnismäßig tief (15 bis 20 Meter). Wegen der Tiefen und der vorherrschenden Strömungen ist Tofo für Tauchanfänger eher ungeeignet. Preisbeispiel: 1 Woche ab/bis Johannesburg kostet ab 1190 Euro pro Person im Doppelzimmer (ÜF) inklusive zehn Tauchgänge und Transfers. Weitere Infos: www.sub-aqua.de