11_2017_tauchen
Die „Putri Papua“ kreuzt in Indonesien im Gebiet von Raja Ampat

Die „Putri Papua“ kreuzt in Indonesien im Gebiet von Raja Ampat © Aquaventure

Tauchkreuzfahrten ins Korallenparadies

Das Gebiet von Raja Ampat in Indonesien ist berühmt für seine Artenvielfalt. Der Tauchreiseveranstalter Aquaventure bietet während zweier Kreuzfahrten die Möglichkeit, dieses Gebiet kennenzulernen

Das Gebiet um Raja Ampat besticht durch seine große Artenvielfalt. Die intakten Riffe beeindrucken durch ihren Fischreichtum im Großfisch- und Makrobereich sowie durch wunderschöne Weich- und Hartkorallen. Wer dieses UW-Naturparadies erkunden möchte, hat im Herbst zwei gute Gelegenheiten dazu: Für zwei Termine im Oktober und November 2009 hat Aquaventure Tauchreisen das Safarischiff „Putri Papua“ komplett gechartert. Zur Unterbringung der maximal neun Taucher stehen an Bord des 25 Meter langen, in traditioneller indonesischer Holzbauweise errichteten Schiffs, vier Kabinen zur Verfügung. Darüber hinaus ist das Schiff mit einem Salon und einem Sonnendeck ausgestattet und wird von einem Beiboot begleitet. Beide 12-Tages-Touren starten ab Sorong/West-Papua/Indonesien und gehen in den nördlichen Bereich von Raja Ampat.
Die erste Tour findet vom 1. bis zum 12. Oktober 2009 statt und kostet 1666 Euro /ab/bis Sorong), der zweite Tour läuft vom 5. bis zum 16. November 2009 und kostet 1800 Euro (ab/bis Sorong). Die eingeschlossene Leistungen sind bei beiden Terminen gleich: 10+1 Nächte Tauchsafari mit der „Putri Papua“ in einer Doppelkabine inklusive Vollpension (drei Mahlzeiten, Snacks, Früchte, Kaffee und Tee) und Tauchen (an Tauchtagen drei bis vier Tauchgänge täglich), Transfer vom Flughafen zum Schiff und Retour. Zu dem Reispreis kommt noch die Anreise ab Deutschland und eventuell ein Anschlussprogramm auf Wunsch dazu. Weitere Infos: www.aquaventure.de