11_2017_tauchen
Achim Steiner (links) wird der Award von Dr. Andreas Keppeler überreicht

Achim Steiner (links) wird der Award von Dr. Andreas Keppeler überreicht © Sharkproject

Übergabe „Shark Guardian Award 2008“ an Achim Steiner

Kleiner Rückblick: Sharkproject verlieh in diesem Jahr zwei „Shark Guardian Awards“ auf der „boot“ in Düsseldorf, doch eine Übergabe stand noch aus – bis letzte Woche

Während der Biodiversitätskonferenz der Vereinten Nationen in Bonn war es so weit: Achim Steiner, der Exekutivdirektor des UN-Umweltgrogramms, erhielt von Dr. Andreas Keppeler (Sharkproject) den „Shark Guardian Award 2008“. Der Preis wurde Herrn Steiner in Anerkennung seines Einsatzes gegen die Umweltgifte Quecksilber und Methylquecksilber verliehen. Diese beiden Gifte gelangen beim Verzehr von Fischproduktion aus der Topräuberklasse in den menschlichen Körper. Der zusätzliche persönliche Einsatz Steiners und seiner Organisation UNEP (United Nations Environment Programme), die noch verbliebenen, stark bedrohten Haibestände zu schützen, führten zum Gewinn der Auszeichnung von Sharkproject.
Während des Treffens vereinbarten die Organisation UNEP und Sharkproject eine langfristige Zusammenarbeit, um ein weltweites Grundschulbildungsprogramm zu installieren. Dieses soll acht- bis zehnjährigen Kindern die marinen Nahrungsnetze, die lebenswichtige Rolle der Haie für das marine Ökosystem sowie die Vergiftungen, die durch den Verzehr von Haifleisch entstehen können, erklären und natürlich auch erläutern, wie man diese Vergiftungen verhindern kann. Weitere Infos: www.sharkproject.org