11_2017_tauchen
Der britische BBC-Kameramann Jeff Goodman gibt Workshops für UW-Filmer

Der britische BBC-Kameramann Jeff Goodman gibt Workshops für UW-Filmer © C. Brix

UW-Video-Workshops bei Jeff Goodman

Eigene UW-Videos zu erstellen ist eine tolle Sache. Aber auch nicht ganz einfach. So müssen zum Beispiel Kameraführung, Filmschnitt und Vertonung zusammenpassen. UW-Videoworkshops können zu besseren Ergebnissen verhelfen

Die schönsten Momente eines Urlaubs in einem Film festzuhalten – ein Ziel, das viele Taucher mit ihrer UW-Videokamera bewerkstelligen möchten. Doch nicht immer gelingt dieses Vorhaben. Entweder liegt es an der Kameraführung, oder die einzelnen Aufnahmen ergeben auch in ihrer Summe nichts weiter als eine Aneinanderreihung von Einzelmotiven. Tipps und Tricks, wie aus so einem Sammelsurium ein durchgängiger Film wird, gibt der britische Profi-Kameramann und Producer Jeff Goodman in seinen englischsprachigen Workshops auf der „Emperor Superior“ der Emperor Divers vom 13. bis zum 20. und vom 19. bis zum 26. November 2009 (Preis: 1640 Euro pro Person, ohne Flug). Weitere Infos: www.emperorsafaris.de
Einen Bericht über eine Safari mit Videoworkshop mit Jeff Goodman könnt ihr in der aktuellen tauchen-Ausgabe (08/09) nachlesen. Hier im Internet findet ihr dazu noch zwei Filmbeispiele von den Kursteilnehmern Jim Eriksson und Kim Simonsen, die beim letzten Workshop mit dabei waren. Den Anfang macht der Film von Jim Eriksson.
Und last, but not least, das Kursvideo von Kim Simonsen. Viel Spaß beim Anschauen!