11_2017_tauchen
Nicht nur anschauen

Nicht nur anschauen © Beach & Boat

Wassersportmesse „Beach & Boat“ feiert Premiere

Leipzig hat eine neue Wassersportmesse, die „Beach & Boat“, und vom 12. bis zum 15. Februar wird Premiere gefeiert. Alle Wassersportinteressierte sind eingeladen, Neues zu entdecken und auch gleich auszuprobieren

Pünktlich zur Eröffnung der Wassersportsaison findet vom 12. bis 15. Februar 2009 auf dem Leipziger Messegelände erstmals die „Beach & Boat“ statt. Zu dieser neuen Wassersportmesse werden Produktneuheiten und Dienstleistungen rund um Wassersportausrüstung und -zubehör, Surf- und Tauchausrüstung sowie Angelsport präsentiert. Zudem können sich Wasser- und Freizeitsportler über Surf- und Angelreisen, Wassersportdestinationen und Häfen, Marinas und viele weitere wassertouristische Attraktionen in der Region informieren. „Das Potenzial des noch jungen Wassersportmarkts des Leipziger und des Lausitzer Seenlands ist enorm“, betont Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Leipziger Messe GmbH. „In den kommenden Jahren gilt es, vor allem Einsteiger für den Wassersport in diesen Regionen zu begeistern und zugleich den Wassertourismus anzukurbeln. Die Beach & Boat wird dazu einen entscheidenden Beitrag leisten.“
Das Angebot der „Beach & Boat“ umfasst einerseits die klassischen Wassersportthemen wie Segeln, Motorbootsport, Schwimmen, Strandsport und Wassertourismus. Andererseits haben auch Funsportarten auf der Messe ein Zuhause, darunter Surfen, Tauchen, Kiten, Wasserski, Wakeboarding sowie Jet-Ski- und Jet-Boot-Fahren. Nicht zuletzt kommen Freunde der naturnahen Erholung auf ihre Kosten. Sie können sich auf der Messe über das Wasserwandern mit Kanu und Ruderboot sowie über neue Dienstleistungen und Zubehör für Taucher und Angler informieren. Die Messe ist täglich von 9.30 bis 18.00 Uhr geöffent. Eine Tageskarte kostet 7,50 Euro, für Kinder zwischen sieben bis zwölf Jahren 3 Euro. Mehr Infos findet ihr auf www.beach-and-boat.de.