11_2017_tauchen
Die Tauchbasen der PDIA auf Mallorca bilden sich in Kooperation mit Medisub weiter

Die Tauchbasen der PDIA auf Mallorca bilden sich in Kooperation mit Medisub weiter © PDIA

Weiterbildung hilft!

Die Basisvereinigung PDIA auf Mallorca bereitet sich auf die kommende Tauchsaison mit Medizinweiterbildungen vor

Die Tauchsicherheit ist und bleibt ein wichtiges, aber kontroverses Streitthema das zeigt auch die aktuelle Diskussion um den Todesfall am Blue Hole in Dahab (tauchen berichtet in der aktuellen Juni-Ausgabe). Meist jedoch wird sie immer dann erst thematisiert, wenn ein Tauchunfall geschehen ist. Die Tauchbasisvereinigung PDIA (Asociacion Profesional de Instructores para Centros Turisticos de Buceo de la Comunidad Autonoma Balear) auf Mallorca arbeitet seit Jahren mit der Druckkammergesellschaft Medisub zusammen und führt regelmäßig wie zuletzt am 9. Mai Medizinseminare für Tauchlehrer und Basismitarbeiter durch. Hierbei werden die Kenntnisse in der Erstversorgung aufgefrischt, auf den neuesten Stand gebracht und die Rettungskette (die Notfallnummer lautet 666 44 49 99) geübt. Folgende Tauchbasen gehören der PDIA auf Mallorca und Menorca an: