Die aktuelle Tauchen Magazin 08 2017.
Mit dem Zodiac auf dem Gremminer See unterwegs

Mit dem Zodiac auf dem Gremminer See unterwegs © B. Bormann

2. Folge der „Tümpel-Tour“ im TV: Ferropolis

Ferropolis, die Stadt aus Eisen, bildet eine imposante Kulisse für die zweite Folge der 5-teiligen „Tümpel-Tour“ mit tauchen und dem MDR. Am Dienstag, 23. August um 12 Uhr ist das Team auf Tauchgang im Gremminer See zu erleben

15 Grad Celsius und Dauerregen – das TV-Team vom MDR und die tauchen-Redaktion lässt sich vom Sommerwetter 2011 nicht daran hindern, das Gebiet von Ferropolis über und unter Wasser zu erkunden: In der Bergbauzeit wurde der See vorübergehend für Kalkabbau genutzt. Fünf schwere Baggergiganten grenzen die Arena der Halbinsel ein, die als Festivalgelände für Open-Air-Events genutzt wird. Wegen der Größe von rund fünf Quadratkilometern werden am Gremminer See auch Bootstauchgänge angeboten. Das Gewässer im Landkreis Wittenberg im Bundesland Sachsen-Anhalt bietet fünf Taucheinstiege. Highlights sind der Unterwasserwald sowie der imposante Eisenbahntunnel im Westteil des Sees. Die maximale Tiefe des Sees sind 33 Meter. Tipps und Infos zum See gibt es von tauchen-Redakteur Thomas Christ im Mittagsmagazin. Weitere Infos: Divetropolis am Gremminer See, www.divetropolis.de
Die Ausstrahlungstermine in „MDR um 12“ (11.45 Uhr bis 12.30 Uhr):

  • Dienstag, 23. August 2011: Baggerstadt Ferropolis (Gräfenhainichen)
  • Mittwoch, 24. August 2011: Sundhäuser See (Nordhausen)
  • Donnerstag, 25. August 2011: Rabensteiner Felsendome (Chemnitz)
  • Freitag, 26. August 2011: Taucherkessel Löbejün (Köthen)

Hier geht’s zum Filmtrailer.