11_2017_tauchen
Die 5-Sterne-Anlage des Mövenpick Resorts

Die 5-Sterne-Anlage des Mövenpick Resorts © Sinai Divers

Abtauchen mit den Sinai Divers in Aqaba/Jordanien

Die Sinai Divers haben ihre erste Basis außerhalb Ägyptens eröffnet: Im September feierte die Sinai-Divers-Tauchbasis in Aqaba im Mövenpick Resort Eröffnung

Es ist die erste, nicht in Ägypten gelegene Tauchbasis der Sinai Divers, aber Rolf und Petra, Gründer der Sinai Divers und seit 1974 im Sinai, bleiben ihrem geliebten Roten Meer treu. Im September hat ihre neue Basis im ebenfalls neu eröffneten Mövenpick Resort Tala Bay Aqaba ihre Pforten geöffnet. Direkt am Strand des 5-Sterne-Resorts gelegen bietet die Basis mit dem von Sinai Divers gewohnten hohen Niveau Ausbildung nach PADI, SSI und Barakuda an. Tagesausflüge zu den rund 20 verschiedenen Tauchspots werden mit dem Minibus, einem 6-Meter-Schlauchboot und einem neu erbauten 25-Meter-Tauchschiff angefahren (siehe Foto in der Galerie unten). Geplant sind auch Mehrtagesfahrten in den Sinai. Das Schiff ist für Safaris mit maximal zwölf Personen ausgestattet. Geleitet wird die Basis von Thorsten und Nicole Graebner, vielen aus Hurghada und dem Oman bekannt.
Preisbeispiele: Eine Woche im 5-Sterne-Resort Mövenpick Tala Bay kostet inklusive Flug ab 925 Euro, eine Woche im 4-Sterne-Hotel Marina Plaza in Tala Bay schlägt inklusive Flug ab 845 Euro zu Buche. Am günstigsten gibt es eine Woche im 3-Sterne-Hotel in Aqaba-Zentrum – hier kostet eine Woche inklusive Flug ab 755 Euro. Fünf Tage Tauchen (zehn Landtauchgänge) kosten bei Vorausbuchung 180 Euro, fünf Tage Bootstauchen (ebenfalls zehn Tauchgänge) 275 Euro. Weitere Infos: www.sinaidivers.com