Der Titel von TAUCHEN September 2017
Aquatica-Gehäuse für Sony „NEX-5“

Aquatica-Gehäuse für Sony „NEX-5“ © Marlin

Aquatica-Gehäuse für „NEX-5“ von Sony

Als Alternative zu großen Spiegelreflexkameras entwickelt sich die kleine Kompaktkamera „NEX-5“ aus dem Hause Sony. Mit Aquatica wird der kleine Alleskönner tauchtauglich 

Ausgestattet mit dem EXMOR-/CMOS-Sensor ist diese kleine Kamera in der Lage, Aufnahmen bis zu 14,2 Megapixel zu realisieren und zusätzlich im Videomodus Full-HD-Videos (1080i) im AVCHD-Format  Videosequenzen aufzunehmen. Aquatica stellt nun das passende Gehäuse für diese interessante Kompaktkamera her. Wie alle Gehäuse von Aquatica werden nur hochwertigste Materialien und Werkstoffe verwendet, seewasserbeständiges Aluminium, eloxiert und PU-beschichtet, alle Durchführungen aus V4A sind doppelt mit O-Ringen gedichtet. Der Kameraeinbau ist denkbar einfach: Dank Schlittenmontage rutscht die Kamera in die richtige Position und ist wackelfrei im Gehäuse fixiert.

Vielseitig einsetzbar
Ein umfangreiches Portsystem ermöglicht den Einsatz vom 18-55mm- bis zum 16er-Objektiv inklusive der Vorsatzobjektive für extreme Weitwinkelaufnahmen. Die Blitzsteuerung erfolgt über zwei Blitzanschlüsse über Lichtleiterkabel. Alle Kamerafunktionen werden übertragen. Das Gehäuse wiegt ein Kilogramm, der Griff ist abnehmbar, somit ist das ganze superklein und problemlos im Handgepäck transportierbar – inklusive Zubehör. Das Gehäuse kostet 1350 Euro. Weitere Infos: www.marlin.de