Die aktuelle Tauchen Magazin 08 2017.
Mit der „Deep See“ können Gäste bis auf 300 Meter Tiefe trockenen Fußes abtauchen

Mit der „Deep See“ können Gäste bis auf 300 Meter Tiefe trockenen Fußes abtauchen © Wiro Dive

Auf Tauchfahrt mit Hammerhaien

Wirodive hat für 2011 ein luxuriöses Tauchschiff gechartet. Das Ziel: der UNESCO Weltnaturpark Cocos Island mit seinen berühmten Hammerhaischulen. Die Gäste können Tauchen oder aber trockenen Fußes mit dem schiffseigenem U-Boot auf Tauchstation gehen

Wirodive veranstaltet im Mai 2011 auf der luxeriösen „MY Argo“ einen spektakulären Tauch-Trip in den UNESCO Weltnaturpark Cocos Island mit anschließendem Erlebnisurlaub in Costa Rica. Als einzigen europäischem Tauchreiseveranstalter ist es Wirodive gelungen, die „MY Argo“ mit dem Unterseeboot „Deep See“ für 2011 zu charten. Das 41 Meter lange Expeditionsschiff bietet 16 Tauchern ausreichend Platz und guten allround Service. Gäste können mit Hammerhaischulen rechnen und mit der „Deep See“ zwischen den Kontinentalplatten bis auf 300 Meter abtauchen. Im Anschluss an den Cocos Island Besuch steht ein Besuch des Tropenwalds Costa Ricas auf dem Programm. Die zehntägige Sonderreise inklusive Vollpension, „Nitrox for free“ und Tauchen kostet ab 4198 Euro. Mehr Infos findet ihr auf www.wirodive.de.