11_2017_tauchen
Die „Spectra“-Masken gibt es ab sofort in neuen Farben

Die „Spectra“-Masken gibt es ab sofort in neuen Farben © Scubapro

Bunte Maskenparade bei Scubapro

Scubapro hat sein Maskenmodell „Spectra“ überarbeitet: Ab sofort gibt es die Maske in neuen Anstrichen

Modischer Look, großes Gesichtsfeld und gute Passform – bei den Maskenmodellen „Spectra“ und „Spectra2“ (für weibliche Gesichtsformen) bietet Scubapro neue Farben beziehungsweise Farbmischungen an. Ein spezieller Farbprozess ermöglicht Rahmen in Metall-Look oder in Dual-Farben und gibt dadurch den Masken einen unverwechselbaren, modischen Look. Die kompakte Maskenform liegt auch bei Strömungen dicht an, und über flexible Maskenschnallen mit Schnellverstellmechanismus ist auch schnell die perfekte Passform gefunden. Die „Spectra“ ist in Metallic-Blau und Metallic-Rot sowie im Dualton Shadow-Blau mit klarem Silikon lieferbar und in den Dualtönen 2F-Schwarz und Midnight-Orange mit schwarzem Silikon. Die „Spectra2“ ist in Metallic-Rot, Shadow-Blau und Midnight-Orange erhältlich. Erhältlich beim Scubaprohändler zu einem Preis von 59 Euro. Weitere Infos: www.scubapro.de