11_2017_tauchen
Im Emirat Sharjah kann man im Arabischen Golf und Golf von Oman abtauchen

Im Emirat Sharjah kann man im Arabischen Golf und Golf von Oman abtauchen © Sharjah

Das Emirat Sharjah öffnet sich dem Tourismus

Sesam öffne dich: Das Emirat Sharjah ist reich an Naturschätzen – Wüsten, Oasen und zwei unbekannte Tauchgebiete direkt vor der Tür. Ein neues Reiseziel für Taucher stellt sich vor

Nach 20 Jahren öffnete das Emirat Sharjah Tür und Tor für den westlichen Tourismus, und zwar auf der Touristikmesse TTW im Schweizer Montreux. Das drittgrößte Emirat der Vereinigten Arabischen Emirate beendete auf der Messe am 30. und 31. Oktober 2008 die lange Zeit der Zurückhaltung und stellte seine touristische Entwicklung und Ressourcen für die Unterbringung von Gästen vor. Vor allem Familien und Kulturinteressierte wolle man mit den über 100 Hotels und Appartements locken. Die Sandstrände und ein reiches Angebot an Wassersportarten erledigen den Rest. Und Sharjah bietet etwas Einmaliges: Hier kann man in ein und demselben Land sowohl im Arabischen Golf als auch im Golf von Oman tauchen. Infos gibt’s auf www.sharjah-welcome.com.