11_2017_tauchen
Die „Black Pearl“ bietet Platz in sieben klimatisierten Kabinen

Die „Black Pearl“ bietet Platz in sieben klimatisierten Kabinen © Orca

Die Crew der „Black Pearl“ ist ganz Ohr

Wer sich schon immer mal einen Maledivenurlaub nach eigenen
Vorstellungen organisieren wollte, ist bei Orca Reisen gut aufgehoben: Die „Black Pearl“ richtet sich auf ihren Routen nach den Wünschen der Gäste

Die Black Pearl ist ein Safarischiff, das abwechselnd die besten Tauchplätze im Nord- und Süd-Male- sowie im Felidhu-, Meemu-, Nilandhe-, Ari-, Rasdu- oder Baa-Atoll ansteuert. Dabei gibt es keine festen Routen, denn die Touren richten sich nach den Wünschen (und dem Erfahrungsgrad) der Gäste an Bord. Das Holzschiff ist 29 Meter lang und verfügt über insgesamt sieben Kabinen mit Dusche/WC und Klimaanlage. Getaucht wird von einem Begleitdhoni aus. Auf diesem befindet sich auch der Kompressor und die Ausrüstung der Teilnehmer. Preis: Eine einwöchige Kreuzfahrt in einer Doppelkabine kostet inklusive Tauchen und Vollpension ab 825 Euro. Infos: www.orca.de