11_2017_tauchen
Die „Sheena“ auf Tour im Süden der Malediven. Das Safariboot wird von einem Dhoni für maximal 18 Taucher begleitet

Die „Sheena“ auf Tour im Süden der Malediven. Das Safariboot wird von einem Dhoni für maximal 18 Taucher begleitet © Diving Centers Werner Lau

Die „Sheena“ geht wieder auf Entdeckungstour

Strahlende Gesichter, aufregende Erlebnisse, perfekte Tauchbedingungen: Die vor Kurzem erstmalig veranstaltete Malediven-Safari mit der „Sheena“ war ein voller Erfolg. Jetzt organisiert Diving Centers Werner Lau eine Neuauflage dieser 14-tägigen Tour

Auf der Route mit dem 24-Meter-Schiff (insgesamt sieben Kabinen) werden die weitgehend unberührten Tauchplätze im Süden der Malediven angesteuert. Im Meemu-, Thaa-, Laamu- und Gaafu-Alifu-Atoll befinden sich noch viele unerforschte Riffe. Das Meemu-Atoll ist übrigens bekannt für seine Walhai- und Mantabegegnungen! Ein besonderes Highlight dieser Safari ist die Querung des „One And Half Degree Channels“ (Huvadhoo Kandu), eines breiten Meeresabschnitts zwischen Laamu- und Gaafu-Alifu-Atoll, der mit seinen starken Strömungen und rauer See auch eine seemännische Herausforderung darstellt. Dort ist taucherisch noch wenig erschlossen, die Riffe bergen viele Überraschungen. Nächster Termin: 22. März bis 5. April 2009. Preis: 14 Tage ab 2180 Euro ab/bis Medhufushi, Unterbringung in einer Doppelkabine inklusive Vollpension und bis zu drei Tauchgänge pro Tag. Voraussetzung für die Teilnahme sind mindestens 100 geloggte Tauchgänge. Weitere Infos: www.wernerlau.com