Der Titel von TAUCHEN September 2017
Der „Flexa 8.6.5“ von Mares

Der „Flexa 8.6.5“ von Mares © Mares

Drei neue Tauchanzüge von Mares

Bei der neuen Anzuglinie „Flexa“ kombiniert Mares hohe Wärmeisolation mit äußerst flexiblem Anzugmaterial

Alle Modelle der neuen Anzuglinie von Mares zeichnen sich durch eine anatomisch vorgeformte Schnittführung, flexiblem Neoprenmaterial und unterschiedlichen Materialdicken aus. Der wärmste Anzug ist das Modell „Flexa 8.6.5“ mit einer Materialstärke von acht Millimetern im Oberkörperbereich, sechs Millimetern an Armen und Beinen und fünf Millimetern an den Manschetten. Der Preis für diesen dicken, warmen Anzug beträgt 329 Euro.

Zwei dünnere Modelle
Wer in wärmeren Gewässern taucht und daher keinen so dicken Anzug benötigt, kann auf zwei Anzüge mit geringeren Materialstärken zurückgreifen: Das Modell „Flexa 5.5.3“ (mit Fünf-Millimeter-Neopren im Oberkörperbereich sowie an den Armen und Beinen und Drei-Millimeter-Neopren an den Manschetten) kostet 299 Euro, und der Tropi „Flexa 3.2.2.“ ist für 239 Euro erhältlich. Optional wird eine Unterziehweste („Flexa Vest“ angeboten, die aus drei Millimeter starkem Neopren gearbeitet ist. Ihr Preis beträgt 109 Euro. Weitere Infos: www.mares.com