Die aktuelle Tauchen Magazin 08 2017.
Praktische App für Taucher

Praktische App für Taucher © Stefanie Eder

„English for Scuba Divers“ – jetzt als iPhone-App

Vom Flughafen bis zur Fischbestimmung – an Bord gibt diese App Antwort auf die wichtigsten Taucherfragen: „English for Scuba Divers“ hilft Tauchern, typische Sprachfallen am Urlaubsort zu vermeiden

Was heißt noch einmal Strömung auf Englisch? Wie fülle ich das Anmeldeformular richtig aus? Bottle, Jacket – warum versteht der Tauchguide nicht, was ich haben möchte? „English for Scuba Divers“ beantwortet derartige Fragen und hilft dabei, in Vergessenheit geratene Formulierungen und Wörter aufzufrischen und neues, tauchspezifisches Vokabular zu erarbeiten. Das vom VIT (Verband Internationaler Tauchschulen) empfohlene Buch ist nun auch als iPhone-App im App-Store verfügbar. Ein Taucherwörterbuch kann mit dieser Anwendung natürlich genauso eingesehen werden wie im Buch, und als besondere Zugabe gibt es einen Konvertierungsrechner für Längen- und Druckmaße. In Dialogen zu typischen Urlaubssituationen werden die wichtigen Begriffe erklärt. Hinter vielen Kapiteln gibt es eine interaktive Lernkontrolle mit direktem Feedback. Die Teile „Useful Vocabulary“ und „Useful Phrases“ fassen die wichtigsten Wörter und Sätze eines jeden Kapitels zusammen. Zum schnellen Nachschlagen einzelner Begriffe aus dem Tauchbereich gibt es ein Wörterbuch, in dem die wichtigsten Tauchbegriffe in englischer und deutscher Sprache aufgelistet. „English for Scuba Divers“ ist momentan zum Sonderpreis von 2,99 Euro im App-Store erhältlich. Weiter Infos gibt’s im App-Store.