Die aktuelle Tauchen Magazin 08 2017.
Vor den Bungalows des Resorts The Residence Maldives auf Falhumaafushi Island erstreckt sich eine flache Lagune

Vor den Bungalows des Resorts The Residence Maldives auf Falhumaafushi Island erstreckt sich eine flache Lagune © Euro-Divers

Euro-Divers, die Elfte!

Die Erfolgsstory geht weiter: Die Euro-Divers, seit über 30 Jahren Betreiber von Tauchschulen weltweit, eröffnen im Inselreich der Malediven ihre elfte Basis

Im späten Frühjahr dieses Jahres soll es so weit sein: Auf der Malediveninsel Falhumaafushi Island im Huvadhoo-Atoll eröffnen die Euro-Divers ihre elfte Basis, die dem Resort The Residence Maldives (insgesamt 94 Bungalows) angeschlossen ist. Die nahe am Äquator gelegene Region ist ideal für Taucher: Das Atoll im Süden der Malediven zählt zu den tiefsten weltweit und ist bisher touristisch kaum erschlossen. Konkret bedeutet dies: Die Unterwasserwelt ist fast gänzlich unberührt, und Taucher von anderen Inselresorts sind an den bunten und intakten Korallenriffen selten zu sehen. Die Topspots sind sehr fischreich, von verschiedenen Haiarten über Thunfische und Adlerrochen bis zu Schildkröten kann man die gesamte Bandbreite der Flora und Fauna des Indischen Ozeans entdecken. Auf Falhumaafushi Island wird zudem ein breit gefächertes Freizeitangebot für die Gäste bereitgestellt: Wassersportarten wie Katamaransegeln, Kajakfahren oder Windsurfen können vor Ort betrieben werden, Ausflüge zu benachbarten, zum Teil unbewohnten Inseln werden organisiert. Außerdem wird ein Spa auf der Insel eingerichtet. Weitere Infos: www.euro-divers.com