11_2017_tauchen
Der Oman ist bekannt für seine Leopardenhaie

Der Oman ist bekannt für seine Leopardenhaie © Extra Divers

Extra Divers eröffnen vierte Basis im Oman

Aller guten Dinge sind vier! Die Extra Divers haben in diesem Monat ihre vierte Basis im Oman eröffnet. Angeschlossen ans Al Sawadi Beach Resort befinden sich nun auch die unter Naturschutz stehenden Daymaniyat-Inseln in direkter Reichweite

Die Extra Divers haben ihre vierte Tauchbasis im Oman eröffnet – sie liegt im Al Sawadi Beach Resort. Das Hotel und die Basis sind in nur 30 Minuten vom Flughafen Muscat zu erreichen und haben eine für Taucher attraktive Lage: Etwa 15 Kilometer vor dem Hotelstrand befindet sich eine unter Naturschutz stehende Inselgruppe, die Daymaniyat-Inseln. Hier sind riesige Rochen, Leopardenhaie, Barrakudas und große Fischschwärme beheimatet. In dieser unberührten Unterwasserwelt können Taucher auch mal einem Walhai begegnen. Die neue Basis wird von Kathrin Gohle, die vorher Basisleiterin in Abu Soma war, geführt. Die Tauchausbildung erfolgt nach SSI- und CMAS-Standards auf Deutsch, Englisch und Französisch. Nitrox kostet ab neun Euro extra. Zehn Tauchgänge mit Flasche und Blei kosten ab 226 Euro. Mehr Infos findet ihr auf www.extradivers.info.