11_2017_tauchen
Diese Piper kann im Kreidesee Hemmoor betaucht werden

Diese Piper kann im Kreidesee Hemmoor betaucht werden © C. Brix

Flugzeug in Hemmoor versenkt

Der Kreidesee Hemmoor ist um eine weitere Attraktion reicher: Am 4. Dezember wurde eine Piper 28 versenkt. Das Flugzeugwrack kann in zehn Metern Tiefe betaucht werden

Im Kreidesee Hemmoor gibt es eine neue Attraktion: Ein Flugzeug. Dabei handelt es sich um eine quietschgelb lackierte Piper 28 mit einer Flügelspannweite von 9,14 Metern und einer Länge von 7,38 Metern. Das viersitzige Reiseflugzeug, das früher einmal dem amerikanischen Astronauten Alan Shepard gehörte, kommt an die Stelle eines alten Ultraleichtfliegers. Es hängt frei schwebend in einer Wassertiefe von zehn Metern im Freiwasser links von Einstieg Eins b. Selbstverständlich wurde die Piper, bevor sie ihren letzten Flug ins Wasser per Kran antrat, gründlich von allen Schadstoffen gereinigt. Infos findet ihr auf www.kreideseetaucher.de.