11_2017_tauchen
Ein Wochenende lang den Flussbewohnern auf der Spur sein und im kühlen Nass „Scuben“

Ein Wochenende lang den Flussbewohnern auf der Spur sein und im kühlen Nass „Scuben“ © R.-O. Schill

Fluss-Seminar beim VDST

Weiterbildung in der Traun in Österreich: Der VDST lädt im Juli zu einem dreitägigen Fluss-Seminar

Das Wochenende vom 18. bis 20. Juli 2008 verspricht  fischreich zu werden. Jedenfalls für die Teilnehmer des VDST-Flussbiologie-Seminars an und in der Traun in Österreich. Die Biologen Steffen Hengherr und Ralph O. Schill geben während des Seminars einen Einblick in die Zonierung eines Flusses und zeigen, wie sich sein Ökosystem vom Gebirgsbach bis zum Meer verändert. Im Seminarprogramm ist ebenfalls „Scuben“ vorgesehen: Bekleidet mit Neoprenanzug und ABC-Ausrüstung lassen sich die Teilnehmer den naturbelassenen Fluss ein Stück heruntertreiben und werden dabei die Fischschwärme beobachen.
Das Seminar kostet 50 Euro und ist für alle Taucher empfehlenswert, die sich für Flusstauchen und den Lebensraum Fluss interessieren. Da keine stark strömenden Flussabschnitte betaucht werden, ist das Seminar auch für Anfänger geeignet. Infos und Anmeldung bei Steffen Hengherr, Tel. 07071/14 63 90 oder per Mail an steffen_hengherr@web.de.