11_2017_tauchen
Der Profi-Fotograf Herbert Frei leitet den digitalen Workshop am Wannsee

Der Profi-Fotograf Herbert Frei leitet den digitalen Workshop am Wannsee © H. Frei

Fotokurs am Wannsee

Einsteiger in die Unterwasserfotografie, erfahrene Fotografen und Digital-Umsteiger aufgepasst!
In Berlin findet am 31. Oktober/1. November 2009 ein Workshop zur
digitalen Unterwasserfotografie mit Herbert Frei statt

Veranstalter dieses Wochenendkurses sind die IGMF Berlin e.V. (Interessengemeinschaft meeresbiologische Forschung), die Sachabteilung Visuelle Medien des LTV Berlin und der Berliner Stammtisch zur Unterwasserfotografie Berlin UW-Foto. Das Event findet statt in den Seminarräumen des Deutschen Unterwasser Club am Wannsee (DUC; Adresse: Scabellstr. 7, 14109 Berlin). Referent ist Herbert Frei, Fachbuchautor und tauchen-Mitarbeiter. In seinen Vorträgen wird er technische, handwerkliche und gestalterische Themen besprechen. Folgende Schwerpunkte sind vorgesehen:

– Kurze Einführung in die digitale UW-Fotografie
– „Fish and Chips“ – die digitale Aufnahme
– Vergleich von Kompaktkameras-, Bridge- und SLR-Systemen
– UW-Gehäusetechnik
– Digital Workflow und Archivierung
– Blitztechnik (aktuelle Blitzgeräte, manuelles Blitzen, digitale TTL-Steuerung, TTL-Konvertertechnik, Kompatibilitätsprobleme)
Abgerundet werden die Vorträge mit Bildbesprechungen und -präsentationen aus verschiedenen Gewässerbereichen (Süßwasser, Meer und Pool). Die Kursgebühr beträgt 45 Euro (ohne Verpflegung). Die DUC-Clubheim-Gastronomie hat geöffnet. Der Kurs findet ab einer Teilnehmerzahl von zwölf Personen statt. Für Tauchlehrer/Übungsleiter des VDST werden Weiterbildungsstunden vom Ausbildungsleiter des LTV Berlin bescheinigt. Anmeldung per E-Mail bis 1. Oktober an: christoph.giese@t-online.de. Weitere Infos: www.duc-berlin.de