Die aktuelle Tauchen Magazin 08 2017.
Beuchat setzt sich für den Gewässerschutz ein

Beuchat setzt sich für den Gewässerschutz ein © Beuchat

„Green Diving“-Frühjahrsputz im Bodensee

Beuchat lädt am Samstag zusammen mit dem VDST, der Stadt Meersburg und dem Württembergischen Landesverband für Tauchsport (WLT) zu einem ersten „Green Diving“-Projekt – eine Mitmach-Aktion am Tauchplatz Krebsgarten

Der Startschuss zur großen Mitmach-Aktion zum Gewässerschutz im Strandbad Krebsgarten in Meersburg am Bodensee startet am kommenden Samstag um 9:30 Uhr. Projektträger der Aktion ist der Ausrüstungshersteller Beuchat, der mit der Aktion am Samstag sein erstes „Beuchat Green Diving“-Projekt umsetzt. Taucher, die sich spontan an dem Projekt beteiligen möchten, sind herzlich eingeladen, mit dabei zu sein. Einfach Tauchausrüstung mitbringen – und los geht’s! Die Biologin Dr. Gisela Fritz wird um 10:15 Uhr in die umweltgerechte Seesäuberung einweisen. Danach ist ein Biologie-Vortrag „Was lebt im Süßwasser“ geplant. Der Beginn der Reinigungsaktion ist für 11:30 Uhr angesetzt. Biologen werden diesen „Frühjahrsputz“ beaufsichtigen.

Saubere Gewässer
Ziel ist es, die Attraktivität des Tauchgebiets und die gute Wasserqualität weiterhin aufrecht zu erhalten und nachhaltig auf die Bedeutung des Umweltschutzes im maritimen Bereich aufmerksam zu machen – und gemeinschaftlich und aktiv zu fördern. Die Aktion am Bodensee ist der erste Schritt, in Form von regelmäßigen und fortlaufenden Aktionen eine möglichst große öffentlichkeitswirksame Resonanz zu erzielen. Das Umweltprojekt soll künftig noch weiter ausgedehnt werden. In Planung ist eine Umweltkonferenz rund um den Bodensee, bei der auch Wirtschaft und Politik mit einbezogen werden. Weitere Infos: www.beuchat.fr