11_2017_tauchen
Die Safari findet auf der „Deep Blue“ statt

Die Safari findet auf der „Deep Blue“ statt © Tauchreisen Roscher

Großfisch-Expedition nach Galapagos

Für Kurzentschlossene sind bei Roscher noch
Restplätze für die nächste Galapagos-Tauchsafari buchbar. Start ist am 2. August 2009

Die Galapagos-Safari findet vom 2.bis zum 11. August an Bord der „Deep Blue“ statt. Mit dem Schiff geht es zu einem der weltweit besten Plätze für Großfischbegegnungen: den Inseln Wolf und Darwin. Begegnungen mit Galapagoshaien, Weißspitzenriffhaien, Hammerhaien, spielenden Galapagos-Seelöwen, Delphinen, Rochen, Pinguinen, riesigen Fischschwärmen und Wasserschildkröten sind keine Seltenheit. Durch die verschiedenen Meeresströmungen, die hier zusammentreffen, ist immer Plankton für die Futterkette vorhanden. Ein weiteres Highlight ist die Aussicht auf Walhaibegegnungen, die in der Wahlhaisaison von Juni bis September/Oktober am größten ist.
Die „Deep Blue“ bietet mit 32 Meter Länge, 7,5 Meter Breite und einer Geschwindigkeit von 12,5 Knoten beste Voraussetzungen für das Tauchgebiet Wolf & Darwin. Sie hat eine Nitrox-Membrananlage an Bord, ein großes Tauchdeck mit Kameratischen sowie ein geräumiges Sonnendeck und Salon. Der Preis für eine Unterdeck-Kabine inklusive Flug mit Iberia, einer Zwischenübernachtung in Quito, Inlandsflug sowie sieben Nächten an Bord (Vollpension und Tauchen inbegriffen) beträgt 3593 Euro pro Person zzgl. Flughafensteuern und -gebühren. Nicht inklusive und zahlbar vor Ort: Nationalparkgebühr 100 US-Dollar, Ausreisegebühr 26 US-Dollar, Nitroxpauschale 150 US-Dollar und Trinkgelder. Weitere Infos: www.tauchreisen-roscher.de