11_2017_tauchen
Das große Fressen beginnt: Haie

Das große Fressen beginnt: Haie © kelbephotography.co.za

Jagdszenen in Südafrika

Ein besonderes Highlight gibt es im Juni und Juli nächsten Jahres vor der südafrikanischen Küste für Großfisch-Fans: Dann findet der sogenannte Sardine Run statt – ein unvergessliches Taucherlebnis voller Action und Spannung!

Mit Beginn des südafrikanischen Winters findet eine der größten Tierwanderungen der Welt statt. Dabei sammeln sich in der Gegend von Port Elisabeth riesige Sardinenschwärme und ziehen über 1000 Kilometer Richtung Norden. Dieser Zug von Millionen Fischen lockt zahlreiche Meeresräuber an: Delphine, Haie, Robben, Wale und Seevögel beginnen dann mit einem großen Fressen. Die Jagdszenen sind einzigartig: Haie rasen mit geöffnetem Maul durch die Schwärme, Seelöwen platzieren sich mitten in den Sardinen-Ansammlungen, Wale kesseln im Verbund die Fischmasse ein, Delphine treiben sie zu einem konzentrierten Nahrungshappen zusammen. Damit nicht genug: Von oben stürzen sich Seevögel in die Menge ein einziges Tohuwabohu! Tauchboote werden per Ultra-Leichtflugzeuge zu den Sardinenschwärmen gelotst, Taucher können deshalb mit hoher Wahrscheinlichkeit hautnah dieses Spektakel erleben. Der Veranstalter Orca Reisen organisiert eine zehntägige „Sardine Run“-Rundreise ab/bis Durban ab 3645 Euro. Die Tour beinhaltet sechs Tauchtage Sardine Run in Port St. Johns und zwei Tauchtage Aliwal Shoal (mit Tiger- und Sandtigerhaien!), zudem neun Übernachtungen mit Halbpension in Mittelklasse-Hotels sowie Reiseleitung und alle Transfers (Flug kostet extra!). Es gibt fünf Termine: 19. und 26. Juni sowie 3., 10. und 17. Juli 2011. Infos: www.orca-dive.de