11_2017_tauchen
Die Action-Sport-Gruppe organisiert zusammen mit Hollis und tauchen ein Testevent zum Monkey-Tauchen

Die Action-Sport-Gruppe organisiert zusammen mit Hollis und tauchen ein Testevent zum Monkey-Tauchen © T. Christ

Monkey-Tauchen mit Action Sport und tauchen

Im Herbst organisiert die Action-Sport-Gruppe zusammen mit dem Tauchausrüstungshersteller Hollis und tauchen einige Testevents zum Thema Monkey-Diving. Eine gute Möglichkeit, sich selbst ein Bild zu machen

Die Action-Sport-Gruppe lädt zusammen mit dem Hersteller Hollis und tauchen zum Monkey-/Sidemount-Tauchen ein. Das Action-Sport-Tauchcenter Düsseldorf beginnt mit dem ersten Event am 28. November 2010 im Tauchturm des „dive4life-Indoor-Tauchcenter“ in Siegburg. AS-Nürnberg und AS-Erlangen übernehmen dann am 5. Dezember. Getestet wird dann in den Becken des „Indoor’s“ in Aufkirchen bei München. AS-Berlin führt sein Event am 11. Dezember 2010 in der Schwimmhalle „FEZ-Berlin“ durch. Als Testausrüstung steht zum Beispiel das neue Sidemount-Wing „SMS 100“ von Hollis zur Verfügung. Neben dem eigentlichen Testtauchen gibt es viele Tipps, Tricks und alles Wissenswerte über die richtige Ausrüstungskonfiguration. Mehr Infos und ein Anmeldeformular gibt es unter: www.action-sport-tauchshops.de

Verlosung: „SMS 100“-Sidemount-Wing von Hollis
Unter allen Teilnehmern der Events wird ein „SMS 100“-Sidemount-Wing von Hollis verlost. Es wurde extra für die Bedürfnisse von Sidemount-Tauchern entwickelt: Zu den Besonderheiten zählen die sehr kompakte Blase (24 Liter Auftrieb), die spezielle „Buttplate“ und die hochwertige Verarbeitung. Das Wing kostet normalerweise 650 Euro. Mehr Details zum Wing gibt es unter: www.hollisgear.com