11_2017_tauchen
Foto aus dem Film „Scharfschützen der Meere – Fangschreckenkrebse“ von Sigurd Tesche

Foto aus dem Film „Scharfschützen der Meere – Fangschreckenkrebse“ von Sigurd Tesche © S. Tesche

Naturfilmfestival „Green Screen“

Vom 9. bis zum 12. September 2010 findet in Eckernförde das Naturfilmfestival „Green Screen“ statt. Das Festival-Programm enthält auch Filme, die unter der Wasseroberfläche gedreht wurden

Zum vierten Mal findet das deutsche Naturfilmfestival inzwischen statt. Green Screen hat sich innerhalb weniger Jahre zu einem Treffpunkt für die internationale Naturfilmbranche entwickelt und zieht Naturfilmer und Besucher gleichermaßen an. Das Festival zeigt nicht nur ungewöhnliche, faszinierende Filme über Natur und Tiere, sondern will auch aufklären, der fortschreitenden Zerstörung der Umwelt und Artenvielfalt entgegenwirken und globale Nachhaltigkeit unterstützen.

Buntes Filmprogramm
Green Screen zeigt eine bunte Mischung der schönsten deutschen und internationalen Natur- und Tierfilme. Darunter Dokumentarfilme wie „Die Schöne und der Hai“ von Florian Guthknecht, in dem sich die Schauspielerin Wolke Hegenbarth in ihrer Wahlheimat Südafrika gegen das Aussterben von Haien einsetzt sowie Hannes Jaenickes Film „Hannes Jaenicke – Einsatz für Haie“. Weitere Infos: www.greenscreen-festival.de