Die aktuelle Tauchen Magazin 08 2017.
Gummiflosse „Power Plana“

Gummiflosse „Power Plana“

Neue Gummiflosse von Mares

Mares gibt Gummi! Die „Power Plana“ ist ein richtiges Schwergewicht und wurde für Tech-Taucher konzipiert

Mit 2,8 Kilo Gesamtgewicht pro Flossenpaar ist die neue Flosse aus dem Hause Mares ein echtes Schwergewicht. Die „Power Plana“ ist nämlich für den besonderen Einsatz konzipiert: Hier steht das Tauchen mit Trockentauchanzug unter Tech-Bedingungen an oberster Stelle. Aber auch im beruflichen Taucheinsatz oder beim Tauchen in Fließgewässern werden schwere Flossen favorisiert. Die Flosse besteht  zu 100 Prozent aus natürlichem Gummi (veränderter Kautschuk). Dieses Material ist nicht nur viel schwerer als moderne Flossenmaterialien, es ist auch nahezu unzerstörbar und deutlich flexibler als herkömmliches Gummi. Ein Kanaleffekt sorgt bei der Flosse für einen hohen Wirkungsgrad bei der Kraftübertragung: Die „Power Plana“ hat an Stelle der Lamellen zwei Rinnen, die eine kanalartige Wölbung des gesamten Blattes beim Auf- und Abwärtsschlag erzeugen und somit das Abstoßen des verdrängten Wassers in entgegengesetzte Tauchrichtung gewährleisten. Denn nach dem physikalischen Grundsatz erzeugt nur nach hinten verdrängtes Wasser auch den gewünschten Vortrieb. Ein Verlust durch seitlich über die Flossenkante abfließendes Wasser ist bei der „Power Plana“ spür- und messbar ausgeschlossen.

Ein „Full-shaped“-Fußteil sorgt für Komfort, die Bungee-Straps sind aus Kautschuk gefertigt. Das Ergebnis unter Wasser: Jeder Kick ist unter Wasser machbar. Die Flosse wird in den Größen Regular, X-Large und XX-Large angeboten. Die kostet 149 Euro. Info: www.mares.com