11_2017_tauchen
Die Vorwahlnummern im ägyptischen Mobilfunknetz haben sich geändert

Die Vorwahlnummern im ägyptischen Mobilfunknetz haben sich geändert © AFP/Getty Images

Neue Handy-Vorwahlnummern in Ägypten

Wie uns mehrere Tauchlehrer, Basen und Hotels mitteilten, ändern sich in Ägypten ab sofort die Vorwahlnummern im Mobilfunknetz! Hier die Übersicht über die drei am weitesten verbreiteten Netze

Wer seine Lieblingstauchschule in Ägypten kontaktieren beziehungsweise letzte Informationen für den geplanten Aufenthalt am Roten Meer aus erster Hand von einem Tauchlehrer einholen möchte, der muss seine eingespeicherten Handy-Nummern ändern. Ab sofort gelten neue Vorwahlnummern, die Ländervorwahl bleibt allerdings gleich (0020-). Bei Anrufen aus dem Ausland nach Ägypten entfällt die erste Null der Vorwahlnummer. Beispiel: Wer einen Mobinil-Teilnehmer aus Deutschland mit der bisherigen Vorwahlnummer 012 anrufen möchte, wählt jetzt: 0020-122-plus Rufnummer. Hier eine Übersicht über die drei marktbeherrschenden Anbieter:

1. Etisalat
  • 011 wird 0111
  • 014 wird 0114
  • 0152 wird 0112
2. Mobinil
  • 012 wird 0122
  • 017 wird 0127
  • 018 wird 0128
  • 0150 wird 0120
3. Vodafone
  • 010 wird 0100
  • 016 wird 0106
  • 019 wird 0109
  • 0151 wird 0101
Weitere Informationen gibt’s beim Ägyptischen Fremdenverkehrsamt unter www.egypt.travel