Der Titel von TAUCHEN September 2017
Olympus-Kameras „Tough-820“ (oben) und „OM-D“

Olympus-Kameras „Tough-820“ (oben) und „OM-D“ © Olympus

Neue Kameras von Olympus

Olympus stockt das Angebot an tauchtauglichen Kameras auf. Ab Ende Februar beziehungsweise April gibt es zwei neue, sehr unterschiedliche Modelle, für die dann auch passende Gehäuse angeboten werden 

„OM“ ist wieder da! 40 Jahre nach dem Launch der ersten legendären Systemkamera stellt Olympus nun das erste Modell einer neuen Kameralinie auf Basis des Micro-Four-Thirds-Standards vor – die digitale Version der „OM“.

Leistungsstarke „OM-D“
Wie schon die kompakten 35-mm-Modelle zeichnet sich auch die neue „OM-D“ (im Foto links unten) durch ein edles Design und bahnbrechende Technologien aus: Herausragend sind der integrierte elektronische Sucher, das 5-Achsen-System zur Bildstabilisierung (IS) und der schnelle Autofokus, eine Weiterentwicklung des „FAST“ (Frequency Acceleration Sensor Technology) AF. Dazu kommen ein innovativer 16,1-Megapixel-Live-MOS-Sensor und der leistungsstarke Bildprozessor „TruePic VI“.
Das Ergebnis: hohe Empfindlichkeit und ausgezeichnete Bildqualität. Die „OM-D“ (E-M5) präsentiert sich ebenfalls in einem staub- und spritzwassergeschützten Gehäuse aus Magnesiumlegierung mit einem klassisch schwarzen oder edlen silberfarbenen Finish. Sie ist ab April 2012 für 1099 oder als Kit mit dem schwarzen „M.ZUIKO DIGITAL ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ“-Objektiv für 1299 Euro erhältlich.
Das passende UW-Gehäuse „PT-EP08“ wird bis zu einem Wasserdruck von 45 Metern wasserdicht sein und die Verwendung verschiedener Ports ermöglichen. Der Preis sowie eine Abbildung liegen uns leider noch nicht vor, der Verkauf ist für Juli/August angekündigt.

Neue Kompakte für den Outdoor-Einsatz
Die neue superkompakte „TOUGH“-Generation von Olympus ist nicht nur einfach unverwüstlich, sie setzt dank der neuen iHS-Technologie auch Maßstäbe in Sachen Bildqualität. Natürlich ist das neue Modell „TG-820“ wie gewohnt wasserdicht, stoßfest, frost- und bruchsicher. Die Kamera wird ab Ende Februar 2012 erhältlich sein und 329 Euro kosten. Infos: www.olympus.de