Die aktuelle Tauchen Magazin 08 2017.
Die Taschen „DiveBag lite 100“ und „DiveBag lite 135“ (rechts)

Die Taschen „DiveBag lite 100“ und „DiveBag lite 135“ (rechts) © iQ-Company

Neue Taschen von iQ-Company

iQ-Company stellt seine „lite“-Taschenserie vor. Bei den neuen Modellen wurde unter anderem auf leichtes Eigengewicht geachtet

Die „Dive Bags“ von iQ waren schon immer robust, vielseitig und auffällig im Design. Mit der neuen Generation der ultraleichten „DiveBags lite“ ist dem Hersteller nun eine gute Lösung für den Tauch-, Sport- und Aktivurlauber gelungen. Die Multifunktionstauchtaschen sind eine konsequente Weiterentwicklung: neue Features, neue Farben, eine hohe Lebenserwartung durch hoch entwickeltes 600er-Denier-Material und jetzt auch noch um ein Vielfaches leichter. Da bekommt man 100 Liter Platz mit luftigen 3,3 Kilo, 135 Liter Volumen mit 4,3 Kilo und das zweiteilbare „Smartbag“ mit 125 Litern mit 4 Kilo Eigengewicht.
Materialwechsel
Für die Gewichtsreduzierung wurde nicht an Qualität, dafür aber bei der Beschichtung gespart. Statt dem in vielen Taschen verarbeiteten und die Natur belastenden PVC verwendet iQ das umweltfreundliche und leichtere EVA. Als Nachweis für die Nachhaltigkeit der neuen Linie gewährt die Firma mit dem Fisch fünf Jahre Herstellergarantie.

Preise
Die „DiveBag lite 100“ kostet 129,95 Euro, die „DiveBag lite 135“ ist für 149,95 Euro und die „SmartBag lite 125“ ist für 149,95 Euro erhältlich. Weitere Infos: www.iq-company.com