Der Titel von TAUCHEN September 2017
Neue Tauchtaschen aus dem Hause Scubapro

Neue Tauchtaschen aus dem Hause Scubapro © Scubapro

Neue Tauchtaschen von Scubapro

Die neuen Taschen der Linie „Black Line“ sind robust und leicht – und technisch auf dem neuesten Stand

Reisen gehört zum Tauchsport wie die Entspannung zum Urlaub. Die interessantesten Dive-Spots liegen leider meist nicht vor der eigenen Haustüre. Umso wichtiger ist es, das Tauchequipment wohlbehalten zum Ziel der Träume zu bringen. Die neuen Taschen der „Black Line“ sind leichter, aber nach wie vor nur aus den besten Materialien hergestellt, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten. Verarbeitet wurde leichtgewichtiges Nylon-Polyester-Verbundmaterial, das extrem robust, abriebfest und salzwasserresistent ist. Das Garn und die Einfassung der Nähte sind ebenfalls salzwasserresistent. Verschlossen werden die Taschen mit selbstreparierenden Spiralreißverschlüssen mit zwei Schiebern für die Anbringung eines Schlosses.
Alle Rollertaschen sind mit Edelstahl-Bolzen, salzwasserfesten, kugelgelagerten Rollen und hochwertigen Teleskopgriffen für leichten Transport ausgestattet. Gepolsterte Tragegurte und ergonomische Gummigriffe gehören ebenfalls zu den Ausstattungsmerkmalen.

Umfangreiches Taschen-Sortiment
Taucher dürfen sich auf ein umfangreiches und cleveres Sortiment freuen. Für jedes Bedürfnis gibt es die perfekte Tasche: den Gepäckriesen „Dive’n Roll Deluxe“ (319 Euro; iim Foto unten rechts), der aus drei einzelnen Elementen besteht und ein Volumen von 209 Litern besitzt, die etwas kleinere „Porter Bag“ (129 Euro; im Foto unten links), die mit einem Volumen von 174 Litern und mit einem Gewicht von nur 4,05 kg besticht oder die Allroundtasche „Jumbo Bag“ (59,90 Euro; Mitte oben), die nur 1,75 kg wiegt. Atemregler und Instrumente können komfortabel und sicher in der „Regulator-“ oder „Tech Bag“ transportiert werden. „Dry Bags“ und „Dry Sacks“ in verschiedenen Größen sowie ein „Mesh Bag“, ein „Mesh Sack“ sowie ein praktischer „Back-Pack“ runden das Portfolio ab. Weitere Infos: www.scubapro.com