11_2017_tauchen
Im neuen Krus werden Apnoetechniken für Gerätetaucher erlernt

Im neuen Krus werden Apnoetechniken für Gerätetaucher erlernt © Tauchcenter Freiburg

Neuer Atemtechnik-Kurs für Gerätetaucher

Das Tauchcenter Freiburg bietet neue Spezialkurse an: Beim „Tec Apnea“ geht darum, die „Ohne-Luft“-Situation stressfrei zu meistern und seine Atemtechnik mit Apnoe-Techniken zu verbessern

Anders als bei einem normalen Apnoe-Kurs geht es bei dem neuen Kurs vom Tauchcenter Freiburg „Tec Apnea“ darum, mit dem erhöhten Stresslevel in Not-Situationen zurechtzukommen. Kursinhalte sind dabei die theoretischen Grundkenntnisse des Apnoetauchens: Speziell die Sensibilisierung des Atemreizes, die positiven Effekte des Tauchreflexes und die Definition des Limits werden erläutert und demonstriert. Es geht darum, seine mentalen Fähigkeiten zu verbessern und Strategien zu entwickeln, um mit einem Atemzug möglichst weit zu kommen. Neben diesem Spezialkurs bieten die Freiburger die Kurse „Atmung und Konzentration“ sowie „Monoflossenkurse“ von den Freitauchverbänden AIDA und SSi an. Auch Tauchlehrerkurse sind geplant. Das Tauchcenter Freiburg hat sein Apnoeangebot rund um den Rekordtaucher Nikolay Linder erheblich erweitert. So gibt es mittlerweile auf der eigens für das Tauchen mit nur einem Atemzug geschaffenen Homepage www.freediving-training.de ein umfangreiches Angbebot zum Thema Freitauchen. Der Eintageskurs besteht aus Theorie, Pool und Freiwasser und kostet 129 Euro pro Person. Weitere Informationen unter: www.tauchcenter-freiburg.de