11_2017_tauchen
Konzentration ist das A und O

Konzentration ist das A und O © Archiv

Neuer deutscher Apnoe-Rekord!

9. August 2008 in Dahab/Ägypten. Auf den Tag genau vor vier Jahre stellte Tom Sietas seinen 70-Meter-Rekord im „Constant Weight“ auf – Andreas Güldner tauchte nun noch tiefer

Andreas Güldner, Minentaucher bei der Deutschen Marine, trainierte sechs Wochen intensiv, um am 9. August 2008 im Blue Hole in Dahab/Ägypten den bisherigen „Constant Weight“-Rekord von Tom Sietas zu überbieten. Und er hat es geschafft: Er tauchte 71 Meter tief! Bestätigt wurde der Rekord von der Wettkampfrichterin Lotta Ericson.
„Constant Weight“ stellt im Freitauchsport die Königsdisziplin dar. Der Freitaucher taucht aus eigener Kraft ab- und wieder auf. Dabei darf das Eigengewicht des Tauchers nicht verändert werden – es bleibt konstant. Für Neugierige: In seinem Blog beschreibt Güldner das Training. Weitere Infos zum Apnoesport gibt es hier.