11_2017_tauchen
Der neue Tauchreisekatalog von Best of Travel Group

Der neue Tauchreisekatalog von Best of Travel Group

Neuer Katalog von Best of Travel Group

Die Best of Travel Group erweitert das Angebot im Sonderkatalog Tauchreisen mit Tagestouren in Australien

Zu den Tagestouren in Australien gehören zum Beispiel die Tauchgänge am berühmten „Yongala“-Wrack, was vor der Küste von Townsville liegt. Bisherige Ziele sind Australien, u. a. mit dem Great Barrier Reef, den Rowley Shoals vor der westaustralischen Küste, die australischen Inseln Lord Howe, Christmas und Cocos (Keeling), Papua-Neuguinea mit dem Walindi Plantation Resort & Tauchkreuzfahrten mit der „Febrina“, Tauchkreuzfahrten durch die Fiji-Inselwelt sowie das Tauchen mit Mantas in Mozambique.

Ein Höhepunkt in Australien sind private Chartertouren ab/bis Cairns oder Port Douglas (Queensland) ins Great Barrier Reef, bei denen das Programm selbst bestimmt werden kann. Pro Tag kostet eine Privattour bei zwei Personen3 200 Euro (inkl. Boot, Crew & Verpflegung).

Die UW-Welt Französisch-Polynesiens im Südpazifik wird gleich mit zwei verschiedenen Tauch-Segelkreuzfahrten abgedeckt. Auf fast allen Inseln findet man bis zu drei verschiedene Tauchplatzarten: die Lagune mit Korallengärten, vielen bunten Schwarmfischen & Riffhaien. Das Außenriff, offen zum Ozean, wo sich verschiedene Rochenarten, Barrakudas, Schildkröten, Delphine, Muränen, Napoleon- & Thunfische sowie die großen Haie einfinden. Die Passagen, Kanäle zwischen den Lagunen und dem offenen Ozean, in denen unvergessliche Strömungstauchgänge gemacht werden. Zwischen Juli und November können Sie sogar Buckelwale antreffen.

Die Gesellschaftsinseln wie Bora Bora, Huahine & Taha’a werden per 15-m-Segeljacht mit min./max. vier Passagieren ab/bis Raiatea ab 6 Tagen für 1711 Euro pro Person angeboten. Die Tour kann tageweise verlängert werden, je nach Zeitplan der Passagiere. Die Inseln des Tuamotu-Archipel sind in Französisch-Polynesien als Tauchrevier noch besser bekannt: 9-Tage-Touren werden per 18-m-Doppelrumpfkatamaran mit max. 9 Passagieren ab/bis Fakarava angeboten und besucht werden u.a. Tahanea, Kauehi & Toau. Preis pro Person ab 2560 Euro.

Die Poor-Knights-Inseln im Norden von Neuseeland sind einer von drei Topspots in dem Land der langen weißen Wolke. Zu der unbewohnten Inselgruppe gehören die beiden größeren Inseln Tawhiti Rahi & Aorangi sowie einige weitere kleinere Inseln. Highlight ist u. a. die Paarung tausender, pazifischer Kurzschwanz-Stachelrochen im März. Angeboten werden Pakete aus Unterkunft in Tutukaka und Tauchtagesausfahrten, die in jede Selbstfahrerreise einfach eingebaut werden können. Für eine Übernachtung mit Frühstück sowie eine Tagesausfahrt inkl. 2 Tauchgängen, Ausrüstung & Mittagessen zahlt man ab 242 Euro pro Person.

Alle Touren können mit Bausteinen aus den Hauptkatalogen Australien, Neuseeland/Südsee oder auch Afrika kombiniert werden. Info: www.botg.de