Die aktuelle Tauchen Magazin 08 2017.
Dr. Frank Hartig übernimmt als neues Vorstandsmitglied der ÖGTH den Bereich Tauchmedizin

Dr. Frank Hartig übernimmt als neues Vorstandsmitglied der ÖGTH den Bereich Tauchmedizin © Barakuda Club Innsbruck

Neuer Vorstand

Die ÖGTH, die österreichische Fachgesellschaft für Tauch- und
Hyperbarmedizin, hat ein neues Vorstandsmitglied. Seit kurzem hat Dr.
Frank Hartig das Ressort Tauchmedizin übernommen

Mit Dr. Frank Hartig, Internist und Notfallmediziner an der Innsbrucker Uniklinik sowie aktiver Tauchlehrer bei dem Tauchverband Barakuda International, hat die ÖGTH einen aktiven Tauchmediziner und Ausbilder in ihren Vorstand berufen. In Zukunft wird Hartig das Fachgebiet Tauchmedizin übernehmen. Ein Schwerpunkt wird dabei die Zusammenarbeit mit Barakuda sein. Auch soll der Kontakt zwischen der Fachgesellschaft und Tauchern in verschiedenen Studienprojekten und Fortbildungsveranstaltungen vertieft werden.
Die ÖGTH ist gemeinsam mit der deutschen Fachgesellschaft GTÜM (Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin) und der schweizerischen Gesellschaft SUHMS (Swiss Underwater and Hyperbaric Medical Society) zuständig für die Erarbeitung der Leitlinie Tauchunfall sowie der Checkliste Tauchtauglichkeit. Weitere Infos: www.oegth.at