11_2017_tauchen
marlin_Aquatica1DsMkIII.jpg

marlin_Aquatica1DsMkIII.jpg © Marlin

Neues Aquatica-Gehäuse für Canon „1Ds Mark III“

Mit ihren 21 Megapixeln setzt die Canon „1Ds Mark III“ Maßstäbe in der digitalen Fotografie und ist prädestiniert für UW-Fotografen, die ihre Bilder in großen Formaten präsentieren. Der kanadische  Hersteller Aquatica bringt jetzt sein Gehäuse für die Canon „1Ds“ auf den deutschen Markt

Das Gehäuse im Vertrieb von Marlin ist mit dem gesamten Aquatica-Zubehör kompatibel. Mit 90 Metern liegt die maximale Einsatztiefe des Gehäuses tiefer als zum Beispiel bei Sea & Sea und Subal. Wie alle Aquatica-Gehäuse ist es aus seewasserfest eloxiertem und PU-beschichtetem Aluminium gefertigt und erfüllt hohe militärische Standards für UW-Ausrüstung. Der Bajonettanschluss der Ports sowie eine Taste zur Objektiv-Entriegulung ermöglichen den schnellen Wechsel von Objektiven zwischen 15 und 180 Milliemtern, ohne dass die Kamera aus dem Gehäuse genommen werden muss. Auch Portverlängerungen zum Einsatz von Telekonvertern sind verfügbar. Das Gehäuse bietet bequemen Zugriff auf die Kamerafunktionen On-Off, Modus, Bracketing, Meter-Positioning, Focus-Control, AE/AF-Lock sowie die AF-Preferences. Auch alle Menüsteuertasten sind benutzbar. Laut Aquatica bietet das Gehäuse volle Kompatibilität mit allen Fernbedienungsfunktionen der Kamera. Auch unter Wasser ist das Kamerasucherbild vollständig sichtbar. Der optionale Aqua-View-Finder bietet ein noch schärferes und größeres Sucherbild, um Schärfe und Bildausschnitt noch besser beurteilen zu können. Das Gehäuse ist unter Wasser neutral tariert und verfügt über austauschbare Opferanoden zum Schutz vor elektrolytischen Ablagerungen. Den Preis gibt es bei Marlin auf Anfrage (Tel. 07243/690 16). Weitere Infos unter www.marlin.de