Cover der TAUCHEN 12/17
Richtet sich an vielreisende Taucher: das neue „Litehawk“-Jacket

Richtet sich an vielreisende Taucher: das neue „Litehawk“-Jacket © Scubapro

Neues Jacket von Scubapro

Leicht und dadurch auch besonders reisetauglich soll das neue Jacketmodell aus dem Hause Scubapro sein. Auffällig ist aber auch seine Bauweise

Das „Litehawk“ ist ein Leichtgewicht und dadurch als Reise-Jacket einzuordnen: Es wiegt in der Größe M-L rund 2,8 Kilogramm. Auffällig ist die „Back Flotation“-Bauweise, die unter Wasser reichlich Bewegungsfreiheit bescheren dürfte. Hergestellt ist das „Litehawk“ aus robustem, langlebigem 1000er-Denier Nylon. Durch eine seitliche Gummiband-Verschnürung wird die Luftkammer des Jackets in Schach gehalten. Der einstellbare Nylon-Bauchgurt mit leichter Kunststoffschnalle sowie die „Super Cinch“-Flaschenhalterung bieten sicheren Halt. Integrierte Bleitaschen runden das Komfort-Paket des Jackets ab. Das „Litehawk“ wird in den Größen  XS-S, M-L und XL-XXL angeboten und kostet  299 Euro. Weitere Infos: www.scubapro.com