Der Titel von TAUCHEN September 2017
Die „MY Theia“ (hier vor einer Malediveninsel) fährt Routen im Ari- sowie im Nord- und Süd-Male-Atoll

Die „MY Theia“ (hier vor einer Malediveninsel) fährt Routen im Ari- sowie im Nord- und Süd-Male-Atoll © Sub Aqua

Neues Malediven-Safarischiff bei Sub Aqua

Der Münchner Reiseveranstalter Sub Aqua erweitert zum nächsten Jahr sein Malediven-Portfolio mit der „MY Theia“. Das komfortable Tauchkreuzfahrtschiff startet seine Routen ab Male und steuert die Topspots im Ari- sowie im Nord- und Süd-Male-Atoll an

Das zum Jahresbeginn fertig gestellte Safarischiff ist 32 Meter lang, 9,4 Meter breit und verfügt über zwei Suiten auf dem Oberdeck, eine Superior- auf dem Hauptdeck sowie eine Deluxe- und vier weitere Superior-Kabinen im Unterdeck für maximal 16 Gäste. Alle Kabinen sind ausgestattet mit Klimaanlage, Außenfenster und Bad. Die Außenbereiche bieten reichlich Platz zum Sonnenbaden, eine kleine Bücherei, TV-/DVD-/HiFi-Anlage sowie Playstation 3 und Wii sorgen für zusätzliche Unterhaltung. Zudem befindet sich an Bord eine Ladestation für Kameras und Tauchlampen. Alle Tauchgänge starten vom schiffseigenen Dhoni, darauf befinden sich auch die Kompressoren. Vorteil: Das Equipment bleibt während einer Safari auf dem Beiboot, die Teilnehmer müssen deshalb keine Ausrüstung schleppen. Routen von Male aus führen ins Ari- sowie ins Nord- und Süd-Male-Atoll. Preisbeispiel: eine Woche in der Doppelkabine inklusive Vollpension und Tauchen ab 1295 Euro. Törntermine: 24. und 31. Januar, 7. und 14. Februar 2011. Infos: www.sub-aqua.de