11_2017_tauchen
Scubapro-Maske „Volta“

Scubapro-Maske „Volta“ © Scubapro

Neues Schnorchel-Masken-Duo von Scubapro

Die neue Maske „Volta“ und der neue Schnorchel „Verve“ ergeben ein schickes
Paar, aber auch andere Kombinationen sind mit den Allround-Talenten
möglich

Das Design der Zweiglasmaske Volta lässt Taucher-Herzen höher schlagen. Ein spezieller Farbprozess ermöglicht den einzigartigen Metall-Look. Die Maske punktet mit ihrer äußerst angenehmen Passform sowie ihrem großen Sichtfeld. Neigungsfreie Gläser garantieren verzerrungsfreie Sicht. Der Super-Flex-Nasenerker sorgt für einfachen Druckausgleich und die flexiblen Maskenschnallen mit Schnellverstellmechanismus bieten  hohen Komfort.
Die „Volta“ ist mit schwarzem Silikon in den Farben Shadow Black, Midnight Orange und mit klarem Silikon in den Farben Shadow Blue und Shadow Yellow erhältlich. Scubapro empfiehlt zu der Maske das Schnorchelmodell „Spectra“ (in den Farben Shadow Black und Midnight Orange) sowie neuen, innovation Schnorchel „Verve“ (in den Farben Blau und Gelb).
Schnorchel mit Spritzschutz
Der neue Schnorchel „Verve“ hat einen innovativen, besonders wirksamen Spritzschutz und fängt nahezu jeden Wasserspritzer ab. Mit dem Drop-Away-Faltenschlauch und dem Maskenclip mit Schnellverschluss ist er besonders geeignet für Taucher. Das anatomische Mundstück und das hochwertige Ausblasventil bieten größtmöglichen Komfort. Der „Verve“ ist in den Farben Blau, Weiß und Gelb erhältlich. Die Farben sind so konzipiert, dass sie mit nahezu jeder Scubapor-Maske harmonieren. Der weiße „Verve“ passt zum Beispiel perfekt zur schicken schwarz-weißen Maske „Solo“.

Die „Volta“ sowie der „Verve“ sind ab sofort erhältlich:

  • Die „Volta“-Maske kostet  59 Euro
  • Der „Verve“-Schnorchel kostet 32,90 Euro

Weitere Infos: www.scubapro.com