Der Titel von TAUCHEN September 2017
UW-Stativ von Ultralight Control-Systems

UW-Stativ von Ultralight Control-Systems © Subal

Neues UW-Stativ

Wer auf der Suche nach einem UW-Stativ ist, findet bei Subal ein neues, verstellbares Modell, das auf verschiedensten Untergründen Halt findet

Subal hat ein neues Schwenk-/Neigestativ mit verstellbaren Beinen im Programm. Der Neige-Mechanismus ist mit einer Hand zu bedienen. Die Länge der Stativbeine ist zwischen 280 und 460 Millimetern verstellbar. Die Enden der Stativbeine sind scharf, um auf glatten Flächen (Felsen) einen stabilen Halt zu finden. Für sandigen oder matschigen Untergrund können Kugeln aufgesteckt werden. Das Arretieren der Beine erfolgt über große, stabile Feststellknöpfe. Die Längenverstellung ist ebenfalls über Ein-Hand-Bedienung möglich. Im Set mit den längenverstellbaren Beinen kostet der „Utripod“ 435 Euro.
Alternativ kann der Stativkopf einzeln oder ergänzt mit Standardarmen (5-, 8- oder 12-Zoll) bezogen werden. Der Stativkopf „UTHC“ kostet einzeln 159,50 Euro, die Mechanik mit Armen „UTHC“ plus Arme in gewünschter Länge ist für 330 Euro zu haben. Weitere Infos: www.subal.com